• Faber-Gaskamin

Faber-Gaskamin

Faber Kamine

Faber Kamin hat Tradition seit 1844:

Faber Kamine: Jan Gerrits Faber legte im Jahre1844 in Franeker (Holland) den Grundstein für das heutige Faber als eine Grobschmiede gründete. Die nahe gelegenen Erdgaslagerstätten sorgte in Holland in den sechziger Jahren für einen Boom für die Gaskamine. Faber liefert seither dafür neue Varianten und Innovationen. 1996 stellte Faber als erster mit der geschlossenen Verbrennungstechnik eine absolute Marktneuheit vor. Diese Technik wurde erst viel später von vielen anderen Herstellern in Europa übernommen.

Faber Gaskamine: jetzt neu mit konzentrischem Luft-Abgas-System

Faber nimmt heute mit einem breiten Produktprogramm qualitativ hochwertiger Gaskamine und Öfen für Strom sowie Holz weltweit aber insbesondere in Europa eine führende Marktstellung ein. Gaskamine gibt es direkt vom Hersteller in vielen Designvarianten und technisch ansprechenden Ausführungen. Sie sind geradezu perfekt für diejenigen, die die Gemütlichkeit und das Flair eines echten Kaminfeuers suchen, aber dafür nicht die Zeit noch die Laune haben, etwaige unangenehme Begleiteffekte wie etwa Holzbeschaffung und Ofenreinigung in Kauf zu nehmen. Durch die mitgelieferte Fernbedienung kommt sogar garantiert ein Gefühl von Komfort und Luxus auf.

Faber Elektrokamin: ein dekoratives und realistisches Feuererlebnis

Auch die elektrischen Faber Kamine gibt es in vielen schönen Varianten und Ausführungen. Die moderne Technik, das elegante Design sowie der bisher unbekannte Komfort sorgen dafür, dass die Elektro-Kamine sich problemlos in fast jede Wohnsituation einpassen lassen. Der Kamin kann in jedes Zimmer gestellt werden (fast wie ein Ethanol-Kamin) in dem sich eine Steckdose befindet. Faber hat ein spezielles dreidimensionales Optimyst-Feuer und sogar mit Raucheffekt entwickelt. Deswegen erscheint dieses elektrische Feuer wirklich so echt.

Faber Kaminofen: modern, freistehend und mit Keramiksichtfenster

Faber Kamine hat aber auch eine Verbrennungstechnik für Holz-Kaminöfen entwickelt, bei der so hohe Temperaturen erreicht werden, dass die Verbrennung nahezu schadstofffrei ist: ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz. Dieses Verfahren beruht auf der Vermiculitverkleidung des Feuerraumes und der kontrollierten Sauerstoffzufuhr. Ferner wird die Luft über ein Leitblechsystem langsam an der Scheibe entlang geführt. Dieser Airwash-Effekt sorgt dafür, dass die Sekundärluft vorgewärmt wird, damit eine optimale Verbrennung der Feuergase entsteht und die große keramische Scheibe richtig belüftet werden kann

Trusted Shops customer reviews: 5 / 5.00 of 5 kaminofen-direkt.de reviews